Luterbach: Mann ertrinkt beim Baden in der Aare

Ein 30-Jähriger ist am Freitagmittag in der Aare bei Luterbach SO ertrunken. Gemäss Polizei konnte der Mann nicht schwimmen, war aber zum Baden in den Fluss gegangen. Die Polizei suchte mit Boot und Taucher nach dem Mann, bis sie ihn tot bei der alten Eisenbahnbrücke fand.

Die Polizei suchte mit einem Boot nach dem 30-Jährigen (Symbolbild)
Bildlegende: Für die Suche setzte die Polizei ein Boot ein (Symbolbild) zvg

Weiter in der Sendung:

  • Was die vor vier Jahren in Grenchen ausgegrabenen 60 Skelette über das frühe Mittelalter erzählen
  • 40 Jahre Regionaljournal: Der Lawinenwinter 1999

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Marco Jaggi