Mann in Bellach stirbt durch Schuss

Ein 54-Jähriger ist in der Nacht auf Montag in einem Mehrfamilienhaus im solothurnischen Bellach durch einen Schuss tödlich verletzt worden. Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln.

Die Solothurner Polizei weiss nicht, ob es sich um einen Unfall handelt oder nicht.
Bildlegende: Die Solothurner Polizei weiss nicht, ob es sich um einen Unfall handelt oder nicht. zvg

Weitere Themen in der Sendung:

  • Aargauer Parlament unterstützt Dargebotene Hand
  • Geld für Schuldenberatung im Aargau wird vom Grossen Rat nicht gestrichen
  • Aarauer Fussballstadion: Dritte Gruppe im Spiel um Stadion will mitreden – die Stadt soll Bauherrin Beine machen
  • Solothurner Vereinsbeizli sollen mit Ausnahme-Regel gerettet werden

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Bruno von Däniken