Massiver Protest gegen Stellenabbau in Solothurner Spitälern

Die solothurnischen Arbeitnehmerverbände, u.a. der Solothurner Staatspersonalverband und VPOD, gehen auf die Barrikaden gegen die Abbaupläne der SoH, die Spitäler AG: Die Streichung von 250 Stellen sei unakzeptabel, es dürfe keine Entlassungen geben, nötig sei ein grosszügiger Sozialplan.

Weiter in der Sendung:

  • Bei Erlinsbach ertrinkt ein junger Mann in der Aare, ein Retter wird verletzt
  • Ruth Ramstein will das Drehbuch zu 'Köbi F.' sehen: Als Schulpflegerin deckte sie die sexuellen Uebergriffe einesTurnlehrers in Möriken-Wildegg auf. Der Film verletze Persönlichkeitsrechte, sagt Ramstein, die sich eine Klage gegen den Regisseur überlegt
  • Unser Tagestipp nimmt uns mit auf eine 'Bibersafari' mitten in Solothurn

Redaktion: Remi Bütler