Mehr junge Menschen in der Region ohne Arbeit

Schweizweit liegt die Arbeitslosenquote im Juli 2012 wie schon im Vormonat bei 2,7 Prozent. Auch im Kanton Aargau blieb die Quote mit 2,5 Prozent stabil. Im Kanton Solothurn dagegen stieg sie minim von 2,2 auf 2,3 Prozent an.

Auffallend ist, dass momentan besonders viele junge Menschen eine Stelle suchen. Dies ist für die Sommerferienzeit ein typisches Phänomen. Die steigende Zahl der Jungen ohne Arbeit, wirkt sich auch auf die Zahl der Stellensuchenden aus.

Weiter in der Sendung

  • In einem Gemüsebetrieb in Villigen mussten 12 Personen mit Atemproblemen vorübergehend ins Spital. Die genaue Ursache ist noch unklar. 
  • Die Biobauern kämpfen wegen dem nassen Wetter diesen Sommer mit einem starken Pilzbefall ihrer Pflanzen. Besonders der Kanton Aargau ist betroffen.

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Remo Vitelli