Mehr schwere Fälle für Solothurner Jugendanwälte

Die Solothurner Jugendanwaltschaft hat im vergangenen Jahr 12,2 Prozent weniger Fälle behandelt als 2009. Die Zahl der Verurteilungen bei schweren Fällen nahm jedoch um 20 auf 368 zu. Der Anstieg ist auf Gewaltdelikte und Diebstahl zurückzuführen.

Weitere Themen: 

  • Hypothekarbank Lenzburg mit mehr Gewinn
  • Der «Schweizer des Jahres» Rolf Maibach im Interview

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Andreas Capaul