Mehr Sozialfälle im Aargau

Die Wirtschaftskrise dürfte sich bald in der Aargauer Sozialhilfestatistik bemerkbar machen. Bis jetzt liegt die Zahl der Fälle bei 2 Prozent. Besonders hoch ist sie in Spreitenbach, Neuenhof, Turgi, Oberentfelden und Laufenburg.

Weiter in der Sendung:

  • im Biberister Schachen enthält der Staub zuviel Dioxin, der Kanton richtet zwei weitere Messstationen ein
  • Wettingen soll offiziell eine Stadt werden

Redaktion: Remi Bütler