Mehrere schwere Unfälle im Aargau und Kanton Solothurn

Bei einem Unfall zwischen einem Mofa und einem Auto sind in der Nacht auf Samstag zwei junge Männer im aargauischen Hendschiken getötet worden. Eine 22-jährige Autofahrerin war unterwegs, als unvermittelt aus einer Seitenstrasse ein mit zwei Leuten besetztes Mofa in ihr Fahrzeug prallte.

Einer der beiden 22-jährigen starb noch auf der Unfallstelle. Der andere Schwerverletzte starb später im Kantonsspital Aarau an den Folgen der Verletzungen. Die Strasse Dottikon-Hendschiken wurde für mehrere Stunden gesperrt. In Grenchen ist ein ein 84-jähriger Velofahrer bei einer Kollision mit einem Auto am Freitag schwer verletzt worden.

Weitere Themen:

  • Die Truppenübung «Protector» ist abgeschlossen. Die Armee zieht eine positive Bilanz.
  • Die jüdische Kulturwoche in der Region Baden steht unter dem Mott «Dialog der Kulturen».

Moderation: Remo Vitelli