Menschenstrom gegen Atom zwischen Aarau und Olten

Etwa 60 Organisationen riefen am Pfingst-Montag zu einer Kundgebung gegen Atomstrom auf. Ein «Menschenstrom gegen Atom» lief von Aarau nach Olten.

Weitere Themen:

  • Diverse Einbrüche und Raubüberfälle am Pfingstwochenende
  • Schwerer Selbstunfall in Gerlafingen: Betrunkener landet im Hauseingang eines Restaurants
  • Leichtathletik in Zofingen: Am Pfingstmeeting trafen sich Sportler in strahlendem Sonnenschein
  • Pfingst-Motocross in Muri: Ein Gespräch mit Fahrer Patrick Walther (Motoclub Muri)

Beiträge

  • Betrunken und ohne Führerschein in Haus gerast

    Ein 22-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Sonntag in Gerlafingen betrunken und ohne Führerschein in ein Haus gerast. Die Polizei nahm ihn vor Ort fest.

    Der junge Schweizer raste mit einem BMW M3, einem schnellen Personenwagen, gegen die Aussentreppe des Restaurants Frohsinn, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte.

    Er erlitt leichte Verletzungen. Das Auto wurde total, die Treppe leicht beschädigt. Wegen des Alkoholkonsums und aufgrund der Geschwindigkeit habe der Mann bei einer Kreiselausfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, teilte die Polizei weiter mit.

    Maurice Velati

  • Raubüberfälle in Aarau und Schönenwerd

    In Aarau haben vier Jugendliche drei Gleichaltrigen in der Nacht auf Sonntag Bargeld und eine Schachtel Zigaretten abgeknöpft. Die Opfer wurden gezwungen, ihre Hosentaschen auszuleeren, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

    Nach kurzer Fahndung fand die Polizei in der Aarauer Innenstadt die vier Täter zwischen 16 und 17 Jahren und verzeigte sie an die Jugendanwaltschaft.

    Bereits am Samstag Abend haben zwei unbekannte Räuber einen Angestellten im Sport Factory Outlet in Schönenwerd überfallen. Der Angestellte wurde offenbar mit einer Waffe bedroht und musste seine Tageseinnahmen abgeben. Die Polizei sucht Zeugen.

    Maurice Velati

  • Grosse Demonstration gegen neue Atomkraftwerke in Olten

    Bis zu 5000 AKW-Gegner haben am Pfingstmontag mit einem Marsch gegen den Neubau von Atomkraftwerken (AKW) in der Schweiz protestiert. Politiker und Umweltverbände sehen den Pfingstmarsch als Auftakt zu einer neuen Anti-AKW-Bewegung. Die Kundgebung verlief nach Polizeiangaben friedlich.

    Der Protestzug sei erst der Anfang, sagte Leo Scherrer von Greenpeace Schweiz. Bis zur - vorraussichtlich 2013 stattfindenden - Volksabstimmung wolle man «eine neue Anti-AKW-Bewegung» in Gang bringen. In der Schweiz formierten sich um 1970 die ersten Anti-AKW- Bewegungen. Sie besetzten 1975 das Gelände des projektierten AKW Kaiseraugst AG. Die neue Bewegung müsse sich nun erst entwickeln, sagte Scherrer.

    Maurice Velati

  • Patrick Walther über die Faszination Motocross

    Am Pfingstmontag sind Dutzende von Motocross-Fahrern aus aller Welt zum Pfingstcross in Muri gestartet. Unter ihnen auch der Murianer Patrick Walther. Walther wurde schon im zarten Alter von acht Jahren mit dem «Virus Motorsport» infiziert.

    Er liebe den Lärm und den Staub auf Motocross-Strecken, sagt Patrick Walther im Gespräch mit Schweizer Radio DRS.

    Das Pfingstrennen in Muri lockt viele internationale Fahrer an, da es eines der wenigen Rennen in diesen Tagen ist. Eigentlich ist das Rennen in Muri ein Teil der Schweizer Meisterschaften. Die Resultate der Rennen finden Sie unter mrsc-muri.ch

    Jörg Lüscher

  • Wege aus der Krise für das Leichtathletik-Meeting Zofingen

    Am Montag ist in Zofingen das 35. Pfingstmeeting der Leichtathletik über die Bühne. Dabei fehlten einmal mehr die grossen Stars am Start. Die Organisatoren sehen als Gründe dafür das fehlende Geld und ungünstige Windverhältnisse.

    Sie hoffen nun auf einen positiven Effekt der Leichtathletik-EM 2014, die in der Schweiz stattfinden wird.

    Im weiteren wird im Moment beim zuständigen Verband darüber nachgedacht, ob man die beiden Pfingstmeetings von Zofingen und Basel auf eine geeignete Art verbinden könnte, sagten die Organisatoren gegenüber Schweizer Radio DRS. Informationen zum Pfingstmeeting finden Sie auf tvzla-athletics.ch.

    Jörg Lüscher

Moderation: Maurice Velati