Mit 112 km/h durch Zofingen: es droht Gefängnis

Ein 29jähriger Autofahrer ist am Samstagabend mit einer Geschwindigkeit von 112 km/h statt der erlaubten 50 durch Zofingen gerast. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte das Fahrzeug und verfügte die Festnahme des Autolenkers. Im droht eine Gefängnisstrafe.

Innerorts mit 112 Stundenkilometer: Dieses massive Vergehen könnte den 29 Jährigen mehrere Jahre hinter Gitter bringen.
Bildlegende: Innerorts mit 112 Stundenkilometer: Dieses massive Vergehen könnte den 29 Jährigen mehrere Jahre hinter Gitter bringen. Kantonspolizei Aargau

Weiter in der Sendung

  • Der FC Solothurn schafft den Ligaerhalt und bekommt einen neuen Trainer und eine neue Geschäftsleitung.
  • Den Landhockey-Damen von Rot-Weiss-Wettingen verpassen beim Europacup den Aufstieg, die Männer steigen eine Liga ab.
  • Waffenlauf ist eine aussterbende Sportart. Die hälfte der Rennen finden jedoch im Kanton Aargau statt.

Moderation: Barbara Meyer