Mittagstisch und Tagesfamilien: Aargauer Gemeinden rüsten nach

Ab 2018 gilt im Aargau das neue Kinderbetreuungsgesetz. Es schreibt vor, dass die Gemeinden bei Bedarf Kinderbetreuung anbieten müssen. Bis im Herbst 2017 muss alles bereit sein, von der Bedarfserhebung bis zum Qualitätsstandard der Angebote. Einige Gemeinden werden Mühe haben.

Aargauer Gesetz nimmt Gemeinden in die Pflicht
Bildlegende: Kinderbetreuungsgesetz nimmt Aargauer Gemeinden in die Pflicht Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Brugg: Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar
  • Baden: Neuer Geburtenrekord am Kantonsspital

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Stefan Brand