Mörder von Lucie stellt sich

Ein 25jähriger, arbeitsloser Schweizer aus der Region Baden hat sich der Polizei gestellt. Er gibt zu, die 16jährige Lucie Trezzini umgebracht zu haben. Die junge Frau wurde seit anfangs März vermisst.

Weiter in der Sendung:

  • BDP Aargau schliesst noch am Wahltag ein gewähltes Mitglied aus
  • Frauenanteil im Aargauer Kantonsparlament sinkt
  • Max Knecht, Wahlbeobachter, zu 'falschen' Prognosen und einem Ausblick auf die nächste Legislatur im Aargau

 

Beiträge

Redaktion: Stefan Ulrich