Mordfall Rupperswil: Beschuldigter geht in die Berufung

Der 34-jährige Beschuldigte im Vierfachmordfall von Rupperswil (AG) legt Berufung ein. Er wehrt sich damit gegen die ordentliche Verwahrung. Diese solle ersatzlos aufgehoben werden. Der Fall wird damit nun am Aargauer Obergericht verhandelt.

Der Mordfall Rupperswil wird das Obergericht beschäftigen. Das Prozessdatum steht noch nicht fest.
Bildlegende: Der Mordfall Rupperswil wird das Obergericht beschäftigen. Das Prozessdatum steht noch nicht fest. Keystone

Weiteres Thema in der Sendung:

  • Wahlen Kirchenpflege-Mitglieder: Kirchgemeinden im Aargau haben Mühe genug wählbare Personen zu finden

Moderation: Wilma Hahn, Redaktion: Stefan Ulrich