Nach 210 Jahren ist Schluss: Aarauer Zeughaus schliesst

Das kantonale Zeughaus Rössligut in Aarau schliesst nach 210 Jahren auf Ende Oktober seine Pforten. Das Gebäude soll nach einem Umbau zum Hauptsitz des Departementes Gesundheit und Soziales (DGS) werden. Der Waffenplatz und die Kaserne in Aarau bleiben erhalten.

210 Jahre lang mussten Armeeangehörige ihre Ausrüstung Ende Wehrpflicht hier abgeben. Nun zieht der Kanton Aargau mit Büros im Gebäude ein.
Bildlegende: 210 Jahre lang mussten Armeeangehörige ihre Ausrüstung Ende Wehrpflicht hier abgeben. Nun zieht der Kanton Aargau mit Büros im Gebäude ein. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • Aargauer SVP widerspricht Mutterpartei bei Ecopop- und Goldinitiative
  • Illegale Autoentsorgung macht Aargauer und Solothurner Polizeien zu schaffen auch die Gemeinden trifft dieses Verhalten
  • 15 Jahre Fabrikpalast Aarau: Das Figurentheater setzt auf viel Kreativität
  • Das Badener Tagblatt kehrt zurück: AZ-Verleger Peter Wanner und Medienwissenschaftler Roger Blum äussern sich zum Thema

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Barbara Meyer