Nach Streit um Wasserleitungen steht Oensingen vor Scherbenhaufen

Die ausserordentliche Gemeindeversammlung von Oensingen hat den Kredit für die Sanierung einer Strasse abgelehnt, auch wenn die Arbeiten schon begonnen haben. Bei der Sanierung wären Wasserleitungen eines ortsfremden Anbieters verlegt worden, obwohl sich auch die ortsansässige Von Roll beworben hat.

Im Streit um neue Wasserleitungen unterliegt die Gemeinde Oensingen der Firma Von Roll.
Bildlegende: Im Streit um neue Wasserleitungen unterliegt die Gemeinde Oensingen der Firma Von Roll. Wikimedia: Dietrich Michael Weidmann

Weitere Themen der Sendung:

  • In Obersiggenthal ist am Wahlsonntag ein äusserst kurioses Wahlcouvert aufgetaucht.
  • Auf der neuen Thermalbank in Baden kann man rund um die Uhr gratis die Füsse im Thermalwasser baden.
  • Die Caritas lanciert im Kanton Solothurn eine Kulturlegi.

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Stefan Ulrich