Neuer Feuerbrand-Rekord im Aargau

33 Gemeinden sind im südlichen Teil des Kantons Aargau vom Feuerbrand befallen. Die Bakterienkrankheit hat grosse Schäden angerichtet. 250 Hochstammbäume mussten gerodet werden. Aktuell wird noch einmal kontrolliert. Die Behörden erlaubten im Frühling sogar vereinzelt den Einsatz von Antibiotika.

Ein von Feuerbrand befallener Baum.
Bildlegende: Neuer Feuerbrand-Rekord im Aargau Stefanie Pauli/SRF

Weiter in der Sendung:

  • AKW Gösgen wegen einem Leck in einer Dampfleitung abgestellt
  • Büsserach: Sprayer verursachen grossen Sachschaden

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Stefan Ulrich