Neues Aargauer Sparpaket: Kündigungen, Nullrunden, Steuererhöhung

Der Kanton rechnet mit tiefroten Zahlen und kündigt drastische Gegenmassnahmen an. Die Rede ist von Stellenabbau, ja gar Entlassungen, Nullrunden beim Staatspersonal, und Steuererhöhung.

Neues Aargauer Sparpaket: Kündigungen, Nullrunden, Steuererhöhung
Bildlegende: Neues Aargauer Sparpaket: Kündigungen, Nullrunden, Steuererhöhung Colourbox (Symbolbild)

Weiter in der Sendung

  • Bundesgericht beendet Streit um Oltens goldenes Dach
  • Solothurner Regierung muss bei Steuergesetzrevision nochmals über die Bücher
  • Baden hat ein neues Geschichtsbuch
  • Hochbrücke in Baden erhält «Suizid-Sicherung»

Moderation: Stefan Ulrich