Nicht mehr Schutz für Staatsangestellte im Aargau

Im Aargau wird keine Rechtsgrundlage für die kantonale Fachstelle Personalsicherheit (FAPS) geschaffen. Das Kantonsparlament hat am Dienstag mit 64 zu 63 Stimmen beschlossen, nicht auf die Vorlage des Regierungsrats einzutreten. FDP und SVP brachten das Geschäft zu Fall.

Streifenwagen Aargau
Bildlegende: Der Schutz sei Polizeiaufgabe finden die Kritiker. Trotzdem ist die Fachstelle nicht am Ende. ZVG

Weiter in der Sendung

  • Der Bruno-Weber-Park in Spreitenbach will am 4. April wieder öffnen. Dies gibt der Stiftungsrat bekannt.
  • Ein Neulenker ist mit 135 durch Baden gerast. Die Polizei hat den 18-Jährigen verhaftet.
  • 2013 hat er in einem Waldstück bei Scherz seine Frau erdrosselt. Jetzt steht der 69-Jährige vor Gericht.
  • Aargauer kirchen wird der Zugang zu Spitalpatienten erleichtert. Das hat der Grosse Rat entschieden.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Christiane Büchli