Niederwil und Riedholz fusionieren

Ab dem 1. Januar 2011 sind die Solothurner Gemeinden Niederwil und Riedholz nur noch ein Dorf, nämlich Riedholz. Die Stimmberechtigten beider Gemeinden sagten am Sonntag deutlich Ja zur Fusion. Im kleineren Niederwil war die Zustimmung mit 75 Prozent Ja grösser als in Riedholz mit 62 Prozent.

Die neue Gemeinde hat rund 2100 Einwohner.

Weiter in der Sendung:

  • Urs Lüthy aus Muhen ist innovativster Aargauer Bauer
  • Aargauer Literat Michel Mettler wird Professor an der ETH
  • Durchzogene Saisonbilanz des Legionärspfades Windisch

Moderation: Stefan Ulrich