Nitratprojekt im Gäu finanziell gesichert

Das Projekt der Nitratkommission Gäu-Olten kann weitergeführt werden. Der Bund und die regionalen Wasserversorger haben zugesagt, das Projekt mit 910'000 Franken im Jahr zu unterstützen. Mit dem Geld werden die betroffenen Bauern entschädigt.

Traktor auf Feld.
Bildlegende: Im Gäu werden 880 Hektaren grundwasserschonend bewirtschaftet. 160 Hektaren Ackerland sind heute Wiesland. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Der Grosse Rat sagt deutlich Ja zum Kredit über 180 Millionen Franken an die Limmattalbahn.
  • Aargauer Gemeinden, die keine oder zu wenig Asylsuchende beherbergen, müssen dem Kanton künftig mehr bezahlen.
  • Die Stadt Olten schreibt 2014 weiter Verluste aber deutlich weniger als gedacht.

Moderation: Barbara Meyer