Nur Mini-Gewinn beim Aarauer Kantonsspital

Das Kantonsspital Aarau (KSA) hat im Jahr 2018 ein Plus von 300'000 Franken geschrieben. Das ist deutlich weniger als im Vorjahr, als der Gewinn noch zwei Millionen betrug. Grund für den kleineren Gewinn seien die neuen, tieferen Tarife für ambulante Behandlungen.

Operation im Spital.
Bildlegende: Mehr Behandlungen aber weniger Gewinn im KSA. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Solothurner Parteien verurteilen Brandanschläge.
  • Steuervorlage im Kanton Solothurn: Die Argumente der Befürworter.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Brand