Obergericht bestätigt Mord-Urteil im «Fall Bellach»

2009 hatte ein Mann seine Ehefrau erstochen. Das Solothurner Obergericht hat nun das Urteil der Vorinstanz bestätigt: Der Mann muss sich wegen Mordes verantworten. Das Strafmass wurde allerdings von 18 Jahren auf 16 Jahre Gefängnis gekürzt.

Das Obergericht spricht von einer besonders brutalen Tat im Fall Bettlach.
Bildlegende: Das Obergericht spricht von einer besonders brutalen Tat im Fall Bettlach. Colourbox

Weitere Themen:

  • Der Betrieb des Klosters Wettingen als Museum wird teurer als vermutet: Entscheid fällt deshalb erst im Herbst
  • Knuth und Tucek eröffnen mit Musik-Satire die Oltner Kabarett-Tage und nehmen «Cornichon» entgegen

Moderation: Maurice Velati