Oberrichterwahlen Kanton Solothurn mit juristischem Nachspiel

Die Justizkommission des Kantonsrates hat eine Anzeige am Hals. Der Grund: Sie soll Bewerbungsdossiers von Kandidaten für das Obergericht an ebendieses weitergegeben haben. Zudem sollen Informationen aus der Kommission in die Öffentichkeit gelangt sein. Die SVP nimmt jetzt den juristischen Weg.

Hammer auf einem Gerichts-Pult
Bildlegende: Die Oberrichter-Wahlen im Kanton Solothurn geben zu reden. Colourbox

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer Jäger dürfen mit Nachtsichtgeräten auf Wildschwein-Jagd gehen
  • Aarau: Mann ertrinkt in der Aare
  • Fachhochschule Nordwestschweiz: Die Zahlen steigen und steigen