Olten entgeht viel Steuergeld

Dass der Stromkonzern Alpiq rote Zahlen schreibt und Stellen abbaut, trifft vor allem die Stadt Olten. Bis anhin war Alpiq hier die beste Steuerzahlerin - dies gilt erst einmal nicht mehr.

Weil die Stadt aber auf finanzielle Reserven zurückgreifen könne, sei dies zu verkraften, sagt der Stadtpräsident.

Weitere Themen:

  • Ursache des Bahnunfalls in Döttingen geklärt
  • Nach «Milch-Streit» soll im Solothurner Bauernverband wieder Ruhe einkehren
  • Der Aargauer Polizei-Seelsorger im Interview  

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Stefan Ulrich