Parlament verknurrt Regierung zu Programm für Brustkrebs-Vorsorge

Gegen den Willen der Regierung will der Grosse Rat ein Programm zur Früherkennung von Brustkrebs einführen. Das Parlament hat eine entsprechende Motion überwiesen. Die Kosten von rund 170 Franken pro Untersuchung sollen die Krankenkassen tragen.

Ärzte vor Röntgenbild.
Bildlegende: Auch im Aargau sollen Frauen ab 50 Jahren kostenlos Vorsorge-Untersuchungen auf Brustkrebs machen können. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Prämien-Rabatt für Aargauer Hauseigentümer.
  • Kanton Solothurn soll 4 Millionen Franken für Notfall-Funknetz ausgeben.
  • Wahl-Marathon im Aargauer Kantonsparlament: Wie funktioniert das?

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich