Parteipräsident der Grünen Aargau nimmt den Hut

Jonas Fricker, seit vier Jahren Präsident der Grünen Aargau, gibt sein Amt ab. Aus beruflichen Gründen könne er das Präsidium nicht weiterführen, er bleibe aber im Grossen Rat tätig, hiess es am Sonntag in einer Mitteilung.

Im Interview mit Radio DRS bestätigt Jonas Fricker seinen Wunsch nach einem Co-Präsidium.

Weitere Themen:

  • Die Aargauer Polizei sagt den Tuning-Treffen auf der Raststätte Würenlos den Kampf an. Bei einer Grosskontrolle in der Nacht auf Sonntag wurden 230 Autos kontrolliert und über 100 Bussen ausgesprochen. 51 Autofahrer wurden mit einer offiziell Wegweisung belegt.
  • Die 19. Ausgabe des Solothurner Classic Open Air ist am Samstag Abend zu Ende gegangen. Veranstalter Dino Arici sagt gegenüber Radio DRS, diese Ausgabe sei künstlerisch eine der besten gewesen. Der Zuschaueraufmarsch hingegen war bescheidener als im Vorjahr.
  • Der FC Aarau gewinnt sein erstes Spiel in der Meisterschaft gegen GC überraschend mit 1 zu 0. Trainer Jeff Saibene gibt im Interview zu bedenken, dass sich trotz dieses Sieges die Ausgangslage für Aarau nicht geändert habe - man bleibe Aussenseiter.

Beiträge

Moderation: Maurice Velati