Patientendossier: Die Solothurner Spitäler bezahlen nicht

Das elektronische Patientendossier läuft noch nicht. Die Solothurner Spitäler (SoH) arbeiten bei diesem Projekt mit der Firma Axsana zusammen. Diese hat Rechnungen verschickt. Aber die SoH will nicht bezahlen, weil Leistungen nur zum Teil erbracht worden seien. Andere Spitäler handeln gleich.

Ein Mann betrachtet auf dem Bildschirm seines Laptops das Patientendossier.
Bildlegende: Das elektronische Patientendossier kommt nur schleppend voran. Entsprechend gering ist die Zahlungsbereitschaft der Kantone. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aarau: Der Rüeblimärt findet nicht statt wegen Corona
  • Solar Orbiter: Erste Fotos von der Sonnen-Mission mit Aargauer Beteiligung
  • Sommerserie Holz: Ein Pilz veredelt das Holz der Buche

Moderation: Mario Gutknecht