Pelletwerk Mittelland hat Bilanz deponiert

Das Aargauer Pelletwerk Mittelland AG in Schöftland hat seine Bilanz deponiert. Die Holzverarbeitungsanlage steht kurz vor dem Konkurs. Gespannt warten die Aktionäre (60 Gemeinden aus den Kantonen BL, AG und SO) nun auf die Generalversammlung.

Diese wäre am Donnerstag, wurde aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Die beteiligten Gemeinden sind enttäuscht. Der Aargauer Forstbetrieb befürchtet zudem einen Image-Schaden für die Pellets allgemein.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Badener Gebäude vibrieren wegen Lärmschutzwand
  • Entsorgungsinformationen der Gemeinde per SMS
  • Zu Besuch auf der Ergeleralp oberhalb von Welschenrohr

 

Moderation: Stefan Ulrich