Pflegebetten im Aargau bleiben leer

Kalte Betten kennen nicht nur Tourismusorte in den Bergen. Kalte Betten gibt es auch in den Pflegeheimen des Aargaus. Ihre Zahl steigt. Die Heime sind nämlich teuer, und die Alternative, die Spitex, wird immer professioneller und leistungsfähiger. Nur: Die Zahl der Pflegebetten ist vorgeschrieben.

Im Aargau gibt es zu viele Betten in den Pflegeheimen.
Bildlegende: Eine Pflegerin pflegt eine Frau in ihrem Bett. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Solothurner Kantonsparlament sagt Nein zum Kopftuchverbot
  • Aarau verspricht Verbesserungen bei den Velowegen
  • Berner gewinnt das Kabarett-Casting in Olten

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Barbara Mathys