Pilotversuch auf dem Flughafen Grenchen

Instrumentenanflüge auf einen Flugplatz sind in der Schweiz bislang nur in Kombination mit einem Kontrollturm möglich. Damit der Tower künftig nachts nicht mehr besetzt sein muss, wird in Grenchen ein Verfahren getestet, bei dem der Pilot quasi selbstständig landet. Der Versuch startet Ende März.

Der Flughafen Grenchen eignet sich besonders für den Versuch, weil bereits Instrumentenanflug-Routen existieren.
Bildlegende: Der Flughafen Grenchen eignet sich besonders für den Versuch, weil bereits Instrumentenanflug-Routen existieren. Marco Jaggi/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Im Aargau gilt bald nur noch ein «Tanzverbot ultralight».
  • Kalkstein für Zement aus Wildegg: Der Weg ist fast frei.
  • Wie hat die Nazi-Zeit auch das Zurzibiet verändert? Aufschluss gibt eine Vortragsreihe in Waldshut-Tiengen.

Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Stefan Brand