Positive Erfahrungen im Aargau mit «Sozialdetektiven»

Die Aargauer Gemeinden sparen 60'000 Franken pro Monat durch den Einsatz von «Sozialdetektiven». Dieser Aussendienst kontrolliert vor Ort Sozialhilfebezüger. Die positive Bilanz animiert die Gemeinden und den Kanton, das Projekt weiter zu verfolgen.

Weitere Themen:

  • Mässiger Erfolg des ersten Sonntagsverkaufs im Kanton Solothurn im Frühling
  • Keine neuen Erkenntnisse zum Tötungsdelikt vor Grenchner Disco am Wochenende

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Remo Vitelli