Positive Schlussbilanz der Oper Schloss Hallwyl

Die Trägerschaft der Oper Schloss Hallwyl zieht eine positive Bilanz der diesjährigen Spielzeit. Die Inszenierung der komischen Oper 'Die verkaufte Braut' sei beim Publikum gut angekommen, schreiben die Veranstalter. Rund 9000 Menschen haben die Aufführungen besucht.

Das unsichere Wetter sorgte jedoch für geringere Umsätze.

Weitere Themen:

  • In Zetzwil ist ein Jugendlicher von einem Zug erfasst und getötet worden
  • Martina Strähl aus Oekingen läuft beim Weissenstein-Lauf einen neuen Streckenrekord
  • Judoka Christoph Keller reist nach Rotterdam zur Judo Weltmeisterschaft

Beiträge

Moderation: Alex Moser