«Prix Soleure» wird verdoppelt

Der Jurypreis der Solothurner Filmtage wird erstmals verliehen und ist nun 60'000 Franken wert, doppelt so viel wie geplant. Der Kanton steuert 20'000 Franken bei, die Stadt Solothurn 10'000 Franken. Träger des «Prix Pathé» ist der Journalist Martin Walder.

Der Ehrenpreis der Gemeinden im Wasseramt geht an die Film-Verleiherin Ilona Stamm. Der polnische Kameramann Piotr Jaxa erhält den Anerkennungspreis der Gemeinde Lohn-Ammannsegg.

Weitere Themen:

  • Anfluggebühren in Basel-Mulhouse als Mittel gegen Südanflüge
  • Wie arbeiten Notfallstationen nach dem Tod eines Kindes am Kantonsspital Aarau?
  • Aargauer Regierungsratswahlen: Doris Fischer-Täschler, FDP, auf dem Prüfstand

Beiträge

Moderation: Remi Bütler, Redaktion: Remo Vitelli