Raiffeisenbank aus dem Wallis ersteigert Kurhaus Balmberg

Das marode Kurhaus auf dem Balmberg hat einen neuen Besitzer es ist eine Raiffeisenbank aus dem Wallis. Sie ist die bisherige Gläubigerin und hat für das Haus 1 Million Franken bezahlt. Die Bank will das Kurhaus Balmberg so schnell wie möglich weiterverkaufen.

Weiter in der Sendung:

  • Vogt-Schild-Stiftung unterstützt Solothurner Journalisten
  • Pro Natura macht Einsprache gegen Autowaschanlage Schöftland
  • Staatskunde im Aargau in Praxis und Theorie

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Roman Portmann