Raser von Schönenwerd – kein Rückfall

Die Staatsanwaltschaft Solothurn hat ein Nebenverfahren gegen zwei der Raser von Schönenwerd eingestellt. Sie hat keine Anhaltspunkte dafür gefunden, dass die jungen Männer noch während des Raser-Prozesses wieder gerast, also rückfällig geworden seien.

Weiter in der Sendung:

  • Gänsbrunnen SO: Rekordhalter bei Zweitwohnungen
  • Swissmetal Dornach: Nachlassstundung verlängert 
  • EHC Zuchwil Regio gewinnt in den Playoffs
  • FC Grenchen: Kein Coach, kein Sponsor, kein Vorstand

Moderation: Stefan Ulrich