Rassismus: SVP Solothurn geht gegen Mitglied vor

Die SVP des Kantons Solothurn toleriert keine rassistischen Auftritte ihrer Mitglieder. Deshalb hat sie einem Partei-Mitglied nahegelegt, aus der Partei auszutreten. Dies sei geschehen, bestätigt SVP-Solothurn-Präsident Walter Wobmann einen Artikel des Sonntags.

Der Beschuldigte hat auf seiner Facebook Muslime und Asylbewerber rassistisch angegriffen. Hier gelte eine Nulltoleranz, so Wobmann.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Schnellabschaltung des Reaktors im AKW Gösgen - Reaktor wieder am Netz
  • Keine grossen Gewitterschäden in den Kantonen Aargau und Solothurn
  • Thermalbad Baden definitv zu
  • Gigathlon 2012: ein 2-tägiger Grossanlass geht zu Ende

Moderation: Christiane Büchli