Reduzierte Gefängnisstrafe für Unfallfahrer von Seon

Acht anstatt elf Jahre Gefängnis für einen Autofahrer, der bei einem Unfall zwei Menschen getötet und drei schwer verletzt hat. Dieses Urteil hat das Aargauer Obergericht gefällt. Die hohe Gefängnisstrafe im Urteil der Vorinstanz hatte für Aufsehen gesorgt.

Feuerwehrautos an einer Unfallstelle.
Bildlegende: Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf den 2. November 2014. Zwei Menschen in einem korrekt fahrenden Auto starben. ZVG/KANTONSPOLIZEI AARGAU

Weiter in der Sendung:

  • Kriminalität im Kanton Solothurn ist unter Schweizer Durchschnitt.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Wilma Hahn