Reiche Aargauer Gemeinden?

Den Aargauer Gemeinden geht es gut. Sie konnten im Jahr 2006 ihren Schuldenberg um fast einen Drittel reduzieren, die Verschuldung pro Kopf beträgt nur noch 444 Franken.

Der guten Wirtschaftslage zum Trotz: Es gibt auch Gemeinden, die immer noch hoch verschuldet sind, und manchmal nichts dafür können.

Weitere Themen:

  • Die Paraplegiker-Stiftung trennt sich von Muhener Informatikfirma
  • Berufsschule Lenzburg diesen Morgen von Polizeibeamten umstellt

Moderation: Eric Send, Redaktion: Stefan Ulrich