Roberto Zanetti will in den Ständerat

Vor vier Jahren war er auf dem Tiefpunkt seiner politischen Karriere: Roberto Zanetti wurde als Solothurner Regierungsrat abgewählt und fiel in ein tiefes Loch.

In diesem Frühling wurde er glanzvoll in den Kantonsrat gewählt und jetzt will er für den Kanton Solothurn in den Ständerat und damit Nachfolger werden des im Amt verstorbenen Ernst Leuenberger. Roberto Zanetti hofft nun, dass ihn die SP auch tatsächlich nominiert.

Weitere Themen:

  • Wettersorgen über dem Aareschwimmen Solothurn
  • Freilichtpremiere von «Lysistrate» in Aarburg

Moderation: Stefan Ulrich