Ruhiges Silvester in der Region

Für die Kantonspolizeien im Aargau und im Kanton Solothurn war es ein relativ ruhiges Silvester. Im Aargau hatten die Beamten mit einem halben Dutzend Verkehrsunfällen zu tun. Schwer Verletzte gab es bei diesen Unfällen nicht.

In gut 10 Fällen musste die Polizei bei Streitereien und Schlägereien eingreifen.

Weitere Themen:

  • Die «Bärzeli» in Hallwil
  • Der Solothurner Landammann Peter Gomm im Interview

Moderation: Remo Vitelli