Schenkkreis-Mord: Erneut Kritik an Gutachter

Im Prozess zum Dreifachmord von Grenchen SO hielten am Montag die Verteidiger der beiden angeklagten Männer ihre Plädoyers. Beide Anwälte verfolgten die gleiche Strategie: Sie stellten ihre Mandanten als willenlose Vollstrecker der Wünsche der ebenfalls angeklagten Frau dar.

Zudem kritisierten sie erneut das Gutachten des Psychiaters.

Weitere Themen:

  • In Kulm eröffnet das Projekt «Pforte Arbeitsmarkt» wo Sozialämter, Invalidenversicherung und Regionale Arbeitsvermittlung zusammenarbeiten.
  • DIe Oltner Kabarett-Tage haben sich in den letzten 25 Jahren zu einem wichtigen Anlass gemausert.

Moderation: Christian Salzmann