Schilliger lässt Sägewerk-Projekt Luterbach fallen

Das geplante Sägewerk in Luterbach SO wird nicht gebaut. Das Unternehmen Schilliger Holz AG verzichtet trotz Baubewilligung auf die Errichtung des Sägewerks. Der Kanton Solothurn bedauert den Entscheid und spricht von einem «herben Rückschlag».

Schilliger mit Sitz in Küssnacht begründete den Verzicht mit dem Kauf eines nahezu neuen Sägewerkes im Elsass. Schilliger erwarb vergangene Woche die Klenk Holz France aus einem Insolvenzverfahren.

Weitere Themen:

  • Solothurn gilt als Steuerparadies für Holding-Gesellschaften. Die Solothurner Wirtschaftsförderung will dies allerdings nicht an die grosse Glocke hängen.
  • Freitagsgast: Der Solothurner Arzt Reiner Bernath reist seit Jahren nach Mosambik um unentgeltlich Armen zu helfen.  

Beiträge

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Remo Vitelli