Schlechte Wetterprognosen wegen Klimawandel

Die Hubel-Meteorologen aus dem Kanton Solothurn sagen seit fast 20 Jahren das Wetter für die Jahreszeiten voraus. Dazu deuten sie Zeichen in der Natur. Wegen des Klimawandels verändert sich die Natur aber und die fünf Männer können diese Zeichen nicht mehr richtig deuten.

Ausgetrockneter Boden.
Bildlegende: Der Klimawandel macht die Prognosen der Hubel-Meteorologen schwierig. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • GLP Aargau empfiehlt GLP-Frau anstatt SP-Mann für Regierung.
  • Konzert in Grenchen: Die Musik aus dem Internet, die Glocken vom Kirchturm.

Moderation: Bruno von Däniken