Schule, Spitäler, Steuern: So will die Regierung das Loch stopfen

Die Aargauer Regierung schlägt Alarm: Der Kanton habe ein «gravierendes strukturelles Finanzproblem», es drohe ein jährliches Defizit von einer Viertel Milliarde Franken. Deshalb will der Regierungsrat den Haushalt sanieren – mit einschneidenden Massnahmen.

Haus aus Fünffranken-Stücken und einer 200 Franken Note.
Bildlegende: Der Regierungsrat will den Haushalt sanieren – mit einschneidenden Massnahmen. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Lebensmittel im Abfall sind dem Solothurner Kantonsparlament ein Dorn im Auge. Der Bund soll aktiv werden.
  • Gegen das vom Bund geplante Asylzentrum in Flumenthal sind 45 Einsprachen eingegangen. Es gibt dabei zwei Schwerpunkte.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Brand