Schutz für den Bruno-Weber-Park – superprovisorisch

Die Aargauer Regierung hat entschieden: Der Weinrebenpark mit den Bauten des Spreitenbacher Künstlers Bruno Weber kommt unter Schutz. Der Entscheid ist superprovisorisch und ein (Zwischen-)Erfolg für den Verein Freunde Bruno Weber. Dieser wirft der Bruno-Weber-Stiftung vor, den Park zu verschandeln.

Ein Brunnen im Bruno-Weber-Park
Bildlegende: Der Bruno-Weber-Park ist im Spannungsfeld verschiedener Interessen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Tötungsdelikt Aarau: Polizei verteilt Flugblätter und sucht Zeugen
  • Stadtbibliothek Olten: Entweder schliessen oder sich entwickeln

Moderation: Ralph Heiniger