Schweinegrippe-Verdachtsfall im Aargau

Die Gesundheitsbehörden des Kantons Aargau haben einen Schweinegrippe-Verdachtsfall gemeldet.

Es handle sich um einen Ferienrückkehrer aus Mexiko, den sein Hausarzt nach Absprache mit dem Kantonsarzt in das Kantonsspital Baden eingewiesen habe, teilte das kantonale Departement Gesundheit und Soziales mit.

Weitere Themen:

  • Das Unfall-Präventionsprojekt 'Suche Engel' soll im Aargau Zahl der Unfälle bei jungen Erwachsenen verringern.
  • Abstimmungsvorschau: Alles rund um die Bildungsreform 'Bildungskleeblatt'

Beiträge

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Alex Moser