Schweizer Premiere: In Aarau wird ein Hochhaus gesprengt

Erstmals wird in der Schweiz ein Hochhaus gesprengt. Mit total 75 Kilogramm Sprengstoff soll in Aarau ein elfstöckiges Hochhaus gezielt zum Einsturz gebracht werden. Der grosse Knall, der auch viel Publikum anlocken wird, ist generalstabsmässig geplant.

Das Rockwell-Hochhaus in Aarau wird mit rund 75 Kilogramm Sprengstoff gesprengt.
Bildlegende: Das Rockwell-Hochhaus in Aarau wird mit rund 75 Kilogramm Sprengstoff gesprengt. SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Nach den Stadtammann-Wahlen in Baden stehen die bürgerlichen Parteien vor schwierigen Entscheidungen.
  • Der neugewählte Solothurner Kantonsrat sorgt für eine Blutauffrischung in der Politik.
  • Die zuständige Grossratskommission stellt sich in Sachen Windenergie gegen die Aargauer Regierung.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich