Securitas bewacht wieder Asylunterkunft Oftringen

Seit Dienstag steht wieder die Securitas vor der Asylunterkunft in Oftringen. Sie kontrolliert, ob in der Unterkunft nur Leute verkehren, die dort auch tatsächlich angemeldet sind. Im letzten November hatte der Kanton die Securitas abgezogen. In der Folge kam es wiederholt zu Schlägereien.

Weiter in der Sendung:

  • Wieder Selbstmord in Aargauer Untersuchungsgefängnis
  • Alstom-Konsultationsverfahren: Eigentor für Gewerkschaften?
  • Erwachsene dürfen im Aargau nicht in die Primarschule
  • Hansrudolf Twerenbold erhält Aargauer Kunstpreis

Moderation: Stefan Ulrich