Solothurn: Pensionskasse wieder im Minus

Die Pensionskasse des Kantons Solothurn hat 65 Millionen Franken Minus gemacht. Die Unterdeckung beträgt rund 1 Milliarde Franken. Der Deckungsgrad bleibt bei 70 Prozent. Nun will die Regierung die Ausfinanzierung der Kasse angehen.

Weitere Themen:

Jeder vierte Montageelektrikerlehrling im Aargau besteht die Abschlussprüfung nicht. Im Aargau ist das Hundegesetz in Kraft getreten - in unserer Hörerdiskussion können sie darüber mitdiskutieren.

Redaktion: Alex Moser