Solothurn setzt auf Unterricht, Aargau auf Verbote

Immer wieder ertrinken Menschen beim Baden in Flüssen und Seen. Besonders betroffen: Flüchtlinge, die oft nur schlecht oder gar nicht schwimmen können. Im Kanton Solothurn können Migranten nun einen Schwimmkurs besuchen. Anders im Aargau: Hier setzt man auf Merkblätter und auf Schwimmverbote.

Freibad.
Bildlegende: Solothurn bietet Flüchtlingen Schwimmkurse an der Volkshochschule an. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Sommerlager von Blauring und Jungwacht haben Zulauf.

Moderation: Bruno von Däniken