Solothurn soll ein Steuerparadies für Unternehmen werden

Es bleibt dabei: Im Kanton Solothurn sollen die Unternehmenssteuern massiv sinken. Damit wäre Solothurn einer der steuergünstigsten Kantone für Firmen in der Schweiz. Die Regierung hat am Donnerstag erklärt, wie sie die Unternehmenssteuerreform des Bundes im eigenen Kanton umsetzen will.

Stempel mit Aufschrift "Steueramt"
Bildlegende: 90 Millionen Franken kostet die Steuerreform, rechnet die Regierung. So viel Geld will sie künftig irgendwie einsparen. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Gemeinderat Küttigen wehrt sich gegen eine kantonale Asylunterkunft
  • Hört Tesla bei vertraulichen Gesprächen der Aargauer Regierung mit?
  • Viele Fussgänger werden angefahren aktuell wegen schlechter Sicht

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Christiane Büchli